Jugendneujahrskonzert 2020


Eindrucksvoll präsentierte sich am vergangenen Sonntag die Jugend der Stadtkapelle Maulbronn in der Stadthalle mit dem musikalischen Motto "Helden unserer Kindheit".
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Herbstkonzert 2019


Am vergangenen Samstag war es soweit - Registerproben, Probewochenende und zahllose Stunden der Vorbereitung zahlten sich aus. Das Jugendorchester unter der Leitung von Matthias Hefner und das große Blasorchester unter der Leitung von Stadtmusikdirektorin Martina Wratsch gestalteten gekonnt den Abend. Beide Orchester zeigten durch die Stücke hindurch immer wieder, wie sich die großartige Harmonie einzelner Register zu einem musikalischen Gesamtbild fügten und so den Zuhörern ein wenig Gänsehaut auf die Unterarme zauberten. Spätentes nach dem emotionalen und technisch beindruckenden Funk-Attack-Solo von Paul Angermaier am Schlagwerk waren alle ektrisiert. Standing Ovations sollten zum Abschluss des Konzerts alle Musiker und Musikerinnen für diesen gelungenen Abend belohnen. 

 

Instrumentalausbildung - Schüler gesucht


Eine engagierte Ausbildungs- und Jugendarbeit steht bei uns an aller erster Stelle. Damit sichern wir nicht nur den Nachwuchs für unser Großes Blasorchester, Jugendarbeit ist für uns vor allem Herzensangelegenheit. Wir möchten jedem ermöglichen, ein Instrument zu lernen. Dazu stehen uns rund 20 professionelle und ehrenamtliche qualifizierte Ausbilder und Dirigenten zur Verfügung. Für unsere zahlreichen Gruppen, Ensembles und Orchester gilt der Grundsatz: Jeder darf mitspielen! Auch Schüler von Bläserklassen, Musikschulen oder Privatausbildern sind willkommen. Interesse? Dann einfach bei Sven Martig melden (Mobil 0176 53329237 - sven.martig@stadtkapelle-maulbronn.de).

Neben umfangreichen Ausbildungsmöglichkeiten bietet unser Verein allerdings noch einiges mehr. So gehört zu unserem Vereinsleben natürlich auch ein erlebnisreiches Freizeitprogramm mit Ausflügen, Zeltlagern und vielem mehr.

Ein Schnuppertermin, um Instrumente zu testen, ist für alle Instrumente kostenlos möglich - wir suchen vor allem Neueinsteiger für die folgenden Instrumente: Klarinette, Oboe, Posaune, Saxophon, Tenorhorn und Trompete!

 

Schülerorchester und Jugendorchester spielen in TRIPSDRILL


Am Sonntag den 15.09. spielte das Schülerorchester und Jugendorchester in Tripsdril und sorgte somit für musikalische Unterhaltung rund um die vielfältigen Atraktionen im Park. Vor und nach dem Auftritt hatten die Jugendlichen und sicherlich auch die Betreuer und Eltern einen riesen Spaß an diesem Tag in Tripsdrill. 

 

 

Jugendorchester spielt am Tag der offenen Tür beim Kinderzentrum Maulbronn


Das Jugendorchester umrahmte musikalisch den Tag der offenen Tür des Kinderzentrum Maulbronn.

D1-Lehrgang 2019


54 Jungmusiker aus dem Enzkreis besuchten in der letzten Sommerferienwoche den alljährlichen D1-Lehrgang des Blasmusikkreisverbandes Pforzheim-Enzkreis. Nach einer musikalischen Woche in einer Jugendherberge in Baden-Baden bildeten eine Theorieprüfung und eine praktische Prüfung am
Instrument den Lehrgangsabschluss. Unsere acht Teilnehmer konnten beide Prüfungsteile mit tollen Ergebnissen abschließen. Dies waren Milan Decker (Saxophon), Viviane König (Querflöte), Lotta Pauli (Baritonhorn), Kaila Russell (Querflöte), Kiara Schneider (Saxophon), Ruth Selg (Klarinette), Jessica Velten (Querflöte) und Hugo Weismann (Klarinette). Herzlichen Glückwunsch, macht weiter so!

Klosterfest - Trotz Regen eine gelungene Veranstaltung


Mit dem Bild vom Festumzug möchten wir nochmals auf das Klosterfest zurückblicken und uns ganz herzlich bei allen Besuchern des Klosterfestes bedanken.

 

 

 

Spanferkelfest, Vatertagsfestle und Vaihinger Maientag 2019


In den letzten Tagen und Wochen war musikalisch und organisatorisch viel geboten. Nach einem gelungenen Spanferkelfest bei ausverkauften Zelt und bayrischer Lebensfreude wurde den knusprigen Spanferkeln auf den Leib gerückt. Bei Spiel, guter Unterhaltung und leckerem Essen klang dieser Abend als Auftakt zum Vatertag vielversprechend aus.

 

 

 

5. Maulbronner Frühlingsball


Am Samstag, 23. März 2019 folgten 126 Besucher der Einladung des Förderverein Stadtkapelle

Maulbronn in der Stadthalle im Klosterhof zum fünften Mal gemeinsam in den Frühling zu tanzen. Die Gastronomie „Scheffelhof“ begrüßte die Besucher des Frühlingsballs mit einem Cocktail und verwöhnte sie an ihrem reichhaltigen Buffet mit leckeren Speisen.

Der Alleinunterhalter Harald Pföhler bewies sein musikalisches Können in allen Rhythmen, was das tanzbegeisterte Publikum mit einer stets vollen Tanzfläche belohnte. Das Turniertanzpaar Klaus und Heike Weber vom TSC Illingen begeisterte die Besucher mit ihrer Darbietung von langsamem Walzer, Slow-Fox, Wiener Walzer, Tango und Quickstep, wofür es auch immer wieder Zwischenapplaus gab. Richard Strass, ebenfalls vom TSC Illingen, lud zu einem Gemeinschaftstanz ein, der allen Beteiligten viel Spaß bereitete. Im Eintrittspreis enthalten war für alle Gäste des Frühlingsballs die Teilnahme an einer Tombola.

Zu gewinnen gab es Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 5 Euro und insgesamt hatte der Förderverein Stadtkapelle von Maulbronner Gewerbebetrieben 71 Gutscheine erhalten, wofür sich der Verein an dieser Stelle nochmals, wohl auch im Namen der Gewinner, sehr herzlich bedanken möchte. Der fünfte Maulbronner Frühlingsball war ein voller Erfolg mit rundum zufriedenen Gästen und wie heißt es so schön: Nach dem Ball ist vor dem Ball ! Der nächste Maulbronner Frühlingsball wird am Samstag, 21. März 2020 statt finden und der Förderverein Stadtkapelle freut sich auf Ihren Besuch !!

 

 

Hüttengaudi VOL2


 
Ein abwechslungsreicher Abend und eine wirklich gute und gelungene Stimmung herrschte in der Stadthalle Maulbronn. Es waren laute Gespräche, Lachen und kurze Gläslein, welche durchaus an vielen Tischen zu sehen und zu hören waren, nachdem der Abend vom Schülerorchester unter Leitung von Dietmar Werner und Jugendorchester unter Leitung von Matthias Hefner eindrucksvoll eröffnet wurde. Das mal wieder zur Musik der Jugendkapelle gesungen wird - ganz aus der Situation heraus (wenn auch nur kurz angestimmt) ein toller Moment! Die Sänger, ob professionell oder Musiker aus den eigenen Reihen - alles passte! Die große Bandbreite an Interessen, Geschmäckern und auch Persönlichkeiten, welcher unser Verein über die Generationen vereint, zeigte sich an diesem Abend ein wenig im Programm. Dies hat insbesondere Alexander Fink hervorragend verstanden und den Abend durch seine Moderation in eine tolle Show verwandelt. Das große Blasorchester unter Leitung von Stadtmusikdirektorin Martina Wratsch zeigte sich in Bestform bei der Umsetzung einer großen musikalischen Bandbreite und brachte hierbei eindrucksvoll von Polka bis Pop alles auf die Bühne.

Jugendneujahreskonzert - Farben der Natur


Abwechslungsreich, unterhaltsam, eindrucksvoll - das Jugendneujahreskonzert überraschte die Besucher auf ganzer Linie. Von den Anfängen bis hin zu den jungen Erwachsenen waren alle Alterklassen vertreten und zeigten in unterschiedlichsten Harmonien musikalisches Feingefühl. Dank den Dirigenten Dietmar Werner (Schülerorchester) und Matthias Hefner (Jugendorchester) und den vielen Ausbildern sowie Ensemble-Leiterinnen und Leiter ist solch ein musikalischen Niveau erst möglich.

 

 

 

Neujahresempfang 2019


Einen guten Start ins neue Jahr 2019  - mit dem Neujahresempfang in der Maulbronner Stadthalle wurden die Bürger von Maulbronn vom Bürgermeister Hr. Felche herzlich im neuen Jahr begrüßt. Die Stadtkapelle Maulbronn unter der Leitung von Stadtmusikdirektorin Martina Wratsch umrahmte die Veranstaltung musikalisch.

 

 

 

D-Lehrgänge - erfolgreiche Musiker und Musikerinnen


D1-Lehrgang 2018

In der letzten Sommerferienwoche fand der traditionelle D1-Lehrgang des Blasmusikkreisverbandes Pforzheim-Enzkreis in Baden-Baden statt. Nach einer ereignisreichen Woche mit Gehörbildung, Musiktheorie, Einzelunterricht und Orchesterproben mussten die Teilnehmer eine theoretische Prüfung und eine praktische Prüfung an ihrem Instrument absolvieren. Von der Stadtkapelle Maulbronn nahmen Lona Barth (Posaune), Marlon Frommer (Tuba), Nicolai Kowol (Tuba) und Lena Notz (Klarinette) teil. Unsere Teilnehmer konnten den Lehrgang mit tollen Ergebnissen erfolgreich abschließen. Herzlichen Glückwunsch, macht weiter so!

Weihnachtsmarkt


 Am diesjährigen Weinachtsmarkt war die Stadtkapelle mit leckerem Essen und Getränke wieder mit vertreten. Neben Prinz Glühwein gab es Crepes in allen möglichen Variantionen. Das Jugendorchester umrahmte musikalisch die offizielle Eröffnung des Weinachtsmarktes durch unseren Bürgermeister Hr. Felche am Samstag vormittag. Vielen Dank an all die Helfer in der Vorbereitung und Durchführung.

 

 

 

Herbstkonzert 2018 - Dirigentin Martina Wratsch wird zur Stadtmusikdirektorin ernannt


Stadtkapelle begeistert mit anspruchvollem und abwechslungsreichen Programm die Zuhörer - Dirigentin Martina Wratsch wird zur Stadtmusikdirektorin ernannt


Rund 250 Besucher konnte der Vorsitzende Frank Duss in der Stadthalle begrüßen, bevor er das Mikrofon an die Moderatorin Anita Dworschak übergab, die mit kleinen Geschichten zu den Musikstücken, charmant durch das Programm führte. Eröffnet wurde der Konzertabend durch das große Blasorchester mit dem Stück "Appalachian Overture" unter der Leitung von Martina Wratsch. Im Anschluss entführten die rund 40 Musiker des großen Blasorchester die Zuhörer bei dem Stück "Yosemite Autumn" zu einem Spaziergang durch den herbstlichen Nationalpark. Danach zeigten die rund 30 Musiker des Jugendorchesters unter der Leitung von Matthias Hefner ihr Können. Das erste Stück " Sahara" nahm die Zuhörer mit in die Wüste und man konnte bildlich die Karawane durch die Stadthalle ziehen sehen. Anspruchsvoll präsentierte sie das Titanic

 

 

Junior-Leistungsabzeichen 2018


 Am 17.11.18 nahmen 11 Jungmusiker am diesjährigen Junior-Leistungsabzeichen teil. Dort wurden die Teilnehmer zunächst bei einer Theorieprüfung in Musiklehre sowie Rhythmik und Gehörbildung geprüft. Im Anschluss daran kamen bei einer praktischen Prüfung zwei vorbereitete Vortragsstücke und eine Tonleiter mit mindestens einem Vorzeichen zum Vortrag. Nachdem alle Theoriebögen korrigiert waren und jeder Teilnehmer die praktische Prüfung absolviert hatte, wurden am Nachmittag die einzelnen Ergebnisse bekannt gegeben. Unsere Teilnehmer schlossen beide Prüfungsteile mit tollen Ergebnissen ab. Besonders erfolgreich waren dabei Kaila Russell (Querflöte), Ruth Selg (Klarinette) und Hugo Weismann (Klarinette), die jeweils die beste Gesamtleistung erzielt haben. An dieser Stelle möchten wir noch einmal allen Prüflingen zur erfolgreich bestandenen Prüfung gratulieren und ihnen alles Gute auf ihrem weiteren musikalischen Weg wünschen. Bleibt dran und macht weiter so!

 

Jetzt Instrumente testen - auch Schlagzeug möglich!


Jeder der sich für ein Blasinstrument oder Schlagzeug interessiert ist jetzt herzlich eingeladen es auszuprobieren

Alle orchesterüblichen Instrumente können getestet und bei Interesse erlernt werden
Ausleihen vieler Instrumente möglich, teilweise kostenlos !

Interesse geweckt?

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Schnuppertermin mit Sven Martig, gerne telefonisch oder per Mail.
Telefonnr.: +49 176 53329237
Mail: sven.martig@stadtkapelle-maulbronn.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

D1 Abschlusskonzert


Das Abschlusskonzert des einwöchigen D1-Lehrgangs der Bläserjugend des Blasmusikkreisverbands Pforzheim-Enzkreis in der Jugendherberge Baden-Baden fand am letzten Freitag in der Gräfin-Rhena Halle in

Weinsommer & Öchslefest


Der Sommer zeigte sich in voller Bracht. So auch der Maulbronner Weinsommer und das Pforzheimer Öchslefest in diesem Jahr.

Zeltlager 2018


Am Nachmittag des 13. Juli nahmen ungefähr dreißig Teilnehmer und sieben Betreuer der Stadtkapelle den Zeltplatz in Zaberfeld in Beschlag, um sich dort ein schönes Wochenende zu machen. Nachdem alle ihre Zelte aufgebaut hatten und zusammen das große Essenszelt aufgestellt war, wurde auch schon mit den Vorbereitungen fürs Grillen begonnen. Beim gemeinsamen Essen wurden die ersten Fleisch- und Wurstwaren verzehrt, zusammen mit den Salatspenden der Eltern.

Für den Abend hatten Fiona und Steffi ein Spiel geplant, das vier Gruppen gegeneinander
antreten ließ und aus vielen verschiedenen Aufgaben und Quizfragen bestand. Es wurde
beispielsweise Musikwissen abgefragt, oder aber verlangt, möglichst viele Notenschlüssel mit
verbundenen Augen zu zeichnen. Danach ging der Abend gemütlich am Lagerfeuer zu Ende.
 

Konzertreise Luxemburg vom 6. - 8. Juli 2018


6 bis 7 Hände voll Musiker, eine Dirigentin und ein Busfahrer? Ein erlebnisreiches Wochenende mit neuen Bekanntschaften und Freundschaften? So ungefähr hat das letzte Wochenende des Großen Blasorchesters der Stadtkapelle Maulbronn bei ihrer Konzertreise nach Luxemburg ausgesehen.

 

 

 

Flautato umrahmt Feierstunde


Das Blockflötenensemble Flautato umrahmte am 8.Juli 2018 die Feierstunde zum 25 jährigen Jubiläum der Postscheuer und zum 40 jährigen Bestehen der Diakoniestation.

Zu Besuch bei der „Königin der Instrumente“


Am Samstag, den 23. Juni 2018 trafen sich die Kids beider Samstagsgruppen der musikalischen Früherziehung vor der Katholischen Kirche in Maulbronn. Das Thema unseres Ausflugs war: Wir erkunden die Orgel.
 
 
 
 

Instrumente testen - noch vor der Sommerpause -


Jeder der sich für ein Blasinstrument oder Schlagzeug interessiert ist jetzt herzlich eingeladen es auszuprobieren
Alle orchesterüblichen Instrumente können getestet und bei Interesse erlernt werden
Ausleihen vieler Instrumente möglich, teilweise kostenlos !

Interesse geweckt?

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Schnuppertermin mit Sven Martig, gerne telefonisch oder per Mail.
Telefonnr.: +49 176 53329237
Mail: sven.martig@stadtkapelle-maulbronn.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Enzauenpark, Spanferkelfest, Vatertag und Maientag in Vaihingen


In den letzten Tagen und Wochen war musikalisch und organisatorisch viel geboten. Nach einem gelungenen Unterhaltungsauftritt im Enzauenpark des Großen Blasorchestern in Pforzheim bei bestem Wetter ging es mit Engagement und vereinten Kräften gleich mit großen Schritten weiter. Am Spanferkelfestle rückte man erneut mit einem ausverkauften Zelt und bayrischer Lebensfreude den knusprigen Spanferkeln auf den Leib. Bei Spiel, bestem Wetter und guter Unterhaltung klang dieser Abend als Auftakt zum Vatertag vielversprechend aus.

Am Vatertag selbst ließen sich die vielen Gäste nicht von den wenigen Wolken und vereinzelten Regentropfen die Laune verderben und genossen die musikalischen Beiträge des Großen Orchesters sowie des Schüler- und Jugendorchesters bei bester Bewirtung in unseren Zelten. Den musikalischen und spielfreudigen Abschluss machte die kleine Besetzung.

Die Zelte vom Vatertag sind noch nicht einmal richtig trocken und schon geht es weiter - traditionell (aber dieses mal zur Abwechslung bei schönem Wetter) zeigte sich die Stadtkapelle bei Maientag-Umzug in Vaihingen musikalisch von ihrer besten Seite. 

Es bleibt - Danke zu sagen an das Team Wirtschaft mit Dirk Winkler und Michael Striegel für die ganze Organisation in den letzten Wochen und an alle Musiker und die Familien, welche das ehrenamtliche Engagement im wesentlichen ermöglichen. Danke auch an alle Kuchenspender, Helfer und Bianca Winkler, welche im Hintergrund immer tatkräftig zur Seite steht.

 

 

 

 

Zirkus Fantasie gastiert in Maulbronn


Am vergangenen Samstag fand die Abschlussfeier der musikalischen Frühförderung statt. Die Kinder im Alter von 5 und 6 Jahren haben nach wochenlangem üben mit ihrer Leiterin Karin Storch ein buntes Programm einstudiert. Sie zeigten dabei die ganze Breite ihrer gelernten musikalischen Grundkenntnisse der letzten zwei Jahre. Glockenspiel, Tanz und Rhythmus wurden durch die zirkusakrobaten dargestellt. Ein Clown verzweifelte fast an dem zirkusorchester, weil einfach keiner das spielte was er sollte und sogar die Indianer zogen kurzzeitig ein. Dann wurde es ernst und die 9 Prüflinge legten ihre Prüfung der gelernten Kenntnisse mit Bravour ab. 

Jahresfeier - Sounds of Panamericana


Die Jahresfeier war ein toller Abend voller Abwechslung und interessanten Beiträgen. Neben Ehrungen für unsere Ausbilder und langjährigen Mitgliedern gab es tolle Einzelbeiträge. Bilder sagen wohl mehr als viele Worte.
Jungendorchester und Schülerorchester gestalteten den Abend mit.  
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Jugendneujahreskonzert - eine musikalische Zeitreise


Ziemlich was los in der Stadthalle, wenn weit in die Vergangenheit und wieder zurück in die Zukunft gereist wird. Von Barrok bis hin zu Jazz war alles geboten und das Jugendorchster unter der Leitung von Matthias Hefner meisterte diese Reise wie auch die Musiker des Schülerorchesters unter der Leitung von Dietmar Werner bravurös. Die Solisten am Horn oder am Schlagzeug konnten das Publikum von Ihrer musikalischen Entwicklung und Reise überzeugen. Die zwei Zeitreisenden, welche so manch prikäre Situatuion, sei es als Teilnehmer bei einem Ritterwettkampf oder als Gefangene bei den Indianern gemeistert haben, sorgten für eine tolle Unterhaltung mit viel Witz und Idee. 

Danke un unsere unermüdlich kreative Jugend - die Unterstützer und Organisatoren im Hintergrund, welche das Schaffen unserer Jugend musikalisch wie auch künstlerisch egangiert fördern.

An dieser Stelle: Team Jugend braucht DICH! Du weißt wie der Hase läuft und hast Ideen, was unseren Jugendlichen gut gefällt? - Dann wird es Zeit für dich, selbst Teamer/in zu werden um z.B. eine Freizeit zu organisieren, eine Veranstaltung zu betreuen oder auch im organisatorischen Hintergrund zu wirken! 

Herbstkonzert 2017


„Orchester haben keinen eigenen Klang, den macht der Dirigent“ frei nach diesem Ausspruch eines bekannten Dirigenten haben wir zum diesjährigen Herbstkonzert eingeladen – und wir können nun mit Stolz behaupten, dass wir nicht zu viel versprochen haben. Rund 250 Gäste durfte Vorstandsvorsitzender Frank Duss an diesem Abend, nach dem klangvollen Konzertauftakt des Großen Blasorchesters unter dem Dirigat von Martina Wratsch in der Stadthalle begrüßen. Gekonnt entlockte Vorstand Frank Duss in seiner Begrüßung den Konzertbesuchern die zurückgelegte Entfernung, welche diese auf sich genommen haben, um am Konzert teilzunehmen, überbrückte so eine kleine Umbauphase und übergab daraufhin wieder die Moderation an Anita Dworschak.

Herbstfest der freiwilligen Feuerwehr in Maulbronn


Am vergangenen Herbstfest der Feuerwehr haben unser Schülerorchester und das Jugendorchester die Festgäste großartig unterhalten. Kompliment an die Musiker und ihre Dirigenten. Es waren zwei tolle Auftritte. Für das Jugendorchester geht es als nächstes in die Konzertvorbereitung für das Herbstkonzert am 25. November in der Stadthalle Maulbronn. Am besten Termin gleich vormerken.

 

 

 

Inhalt abgleichen