Junior-Leistungsabzeichen 2018


 Am 17.11.18 nahmen 11 Jungmusiker am diesjährigen Junior-Leistungsabzeichen teil. Dort wurden die Teilnehmer zunächst bei einer Theorieprüfung in Musiklehre sowie Rhythmik und Gehörbildung geprüft. Im Anschluss daran kamen bei einer praktischen Prüfung zwei vorbereitete Vortragsstücke und eine Tonleiter mit mindestens einem Vorzeichen zum Vortrag. Nachdem alle Theoriebögen korrigiert waren und jeder Teilnehmer die praktische Prüfung absolviert hatte, wurden am Nachmittag die einzelnen Ergebnisse bekannt gegeben. Unsere Teilnehmer schlossen beide Prüfungsteile mit tollen Ergebnissen ab. Besonders erfolgreich waren dabei Kaila Russell (Querflöte), Ruth Selg (Klarinette) und Hugo Weismann (Klarinette), die jeweils die beste Gesamtleistung erzielt haben. An dieser Stelle möchten wir noch einmal allen Prüflingen zur erfolgreich bestandenen Prüfung gratulieren und ihnen alles Gute auf ihrem weiteren musikalischen Weg wünschen. Bleibt dran und macht weiter so!

 

Jetzt Instrumente testen - auch Schlagzeug möglich!


Jeder der sich für ein Blasinstrument oder Schlagzeug interessiert ist jetzt herzlich eingeladen es auszuprobieren

Alle orchesterüblichen Instrumente können getestet und bei Interesse erlernt werden
Ausleihen vieler Instrumente möglich, teilweise kostenlos !

Interesse geweckt?

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Schnuppertermin mit Sven Martig, gerne telefonisch oder per Mail.
Telefonnr.: +49 176 53329237
Mail: sven.martig@stadtkapelle-maulbronn.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

D1 Abschlusskonzert


Das Abschlusskonzert des einwöchigen D1-Lehrgangs der Bläserjugend des Blasmusikkreisverbands Pforzheim-Enzkreis in der Jugendherberge Baden-Baden fand am letzten Freitag in der Gräfin-Rhena Halle in

Weinsommer & Öchslefest


Der Sommer zeigte sich in voller Bracht. So auch der Maulbronner Weinsommer und das Pforzheimer Öchslefest in diesem Jahr.

Zeltlager 2018


Am Nachmittag des 13. Juli nahmen ungefähr dreißig Teilnehmer und sieben Betreuer der Stadtkapelle den Zeltplatz in Zaberfeld in Beschlag, um sich dort ein schönes Wochenende zu machen. Nachdem alle ihre Zelte aufgebaut hatten und zusammen das große Essenszelt aufgestellt war, wurde auch schon mit den Vorbereitungen fürs Grillen begonnen. Beim gemeinsamen Essen wurden die ersten Fleisch- und Wurstwaren verzehrt, zusammen mit den Salatspenden der Eltern.

Für den Abend hatten Fiona und Steffi ein Spiel geplant, das vier Gruppen gegeneinander
antreten ließ und aus vielen verschiedenen Aufgaben und Quizfragen bestand. Es wurde
beispielsweise Musikwissen abgefragt, oder aber verlangt, möglichst viele Notenschlüssel mit
verbundenen Augen zu zeichnen. Danach ging der Abend gemütlich am Lagerfeuer zu Ende.
 
Inhalt abgleichen